Stöbern Sie durch unsere Angebote (16 Treffer)

Pingus 2016 Rotwein Trocken
Bestseller
1.190,00 € *
zzgl. 0,99 € Versand

Und wiedereinmal wurden für den Pingus sagenhafte 100 Parker Punkte vergeben: \"I was really looking forward to the 2016 Pingus in bottle, as the sample I tasted last time promised to be one of the best (if not the best!) Pinguses to date. Few (if any) vintages of Pingus have shown such integration of the oak, especially considering the wine is so extremely young. It has precision and symmetry, elegance and austerity à la Audrey Hepburn. This 2016 is like an updated version of the 1996, produced with a lot more knowledge that helped them find this purity, freshness and elegance. Peter Sisseck described it as seamless, and I could only agree. He also said that this is probably his ideal of what the wine from Ribera del Duero should be. The wine was kept in barrel for an extra couple of months and was finally bottled in August 2018; there were 8,100 bottles produced. It delivered all the sample promised, and perhaps a bit more...\" (Luis Gutiérrez, Dez. 2019)

Anbieter: Vinos
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
Clos Erasmus 2017 Rotwein Trocken
Highlight
249,00 € *
zzgl. 0,99 € Versand

Der Clos Erasmus aus dem renommierten Hause Clos i Terrasses gehört ohne Zweifel zum Besten, was Spaniens Weinberge zu bieten haben. Jahrgang für Jahrgang würdigt Robert Parker die Arbeit der Bodega mit einem großzügigen Punkteregen. Kein Wunder, dass sich jeder Weinkenner glücklich schätzt, wenn es ihm gelungen ist, ein solches Schätzchen für den eigenen Weinkeller zu ergattern. Im Glas erstrahlt dieser außergewöhnliche Wein in einem wunderschönen Purpurrot. In der Nase wetteifern Aromen von dunklen Beeren und vollreifen Kirschen um Aufmerksamkeit. Eine dezente Würze macht neugierig auf den ersten Schluck. Im Mund zeigt der Clos Erasmus, dass Opulenz und Eleganz nicht im Widerspruch zueinander stehen müssen. Kräftig am Gaumen mit einem langen Nachhall verfügt diese legendäre Cuvée über das Quentchen Finesse, das einen außergewöhnlichen von einem guten Wein unterscheidet.

Anbieter: Vinos
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
Clos Erasmus - 1,5 L. Magnum 2016 Rotwein Trocken
Topseller
599,00 € *
zzgl. 0,99 € Versand

Der Clos Erasmus aus dem renommierten Hause Clos i Terrasses gehört ohne Zweifel zum Besten, was Spaniens Weinberge zu bieten haben. Jahrgang für Jahrgang würdigt Robert Parker die Arbeit der Bodega mit einem großzügigen Punkteregen. Kein Wunder, dass sich jeder Weinkenner glücklich schätzt, wenn es ihm gelungen ist, ein solches Schätzchen für den eigenen Weinkeller zu ergattern. Im Glas erstrahlt dieser außergewöhnliche Wein in einem wunderschönen Purpurrot. In der Nase wetteifern Aromen von dunklen Beeren und vollreifen Kirschen um Aufmerksamkeit. Eine dezente Würze macht neugierig auf den ersten Schluck. Im Mund zeigt der Clos Erasmus, dass Opulenz und Eleganz nicht im Widerspruch zueinander stehen müssen. Kräftig am Gaumen mit einem langen Nachhall verfügt diese legendäre Cuvée über das Quentchen Finesse, das einen außergewöhnlichen von einem guten Wein unterscheidet.

Anbieter: Vinos
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
Palacios Bierzo »La Faraona« 2018 Rotwein
Bestseller
690,00 € *
zzgl. 0,99 € Versand

Erhaben und majestätisch. Die Einzellage La Faraona befindet sich auf einer Anhöhe von 800 bis 860 Meter über dem Meeresspiegel, die durch die horizontalen Kreidefelsen ihre Begrenzung findet. Die feucht-kühlen Winde des Atlantiks treffen hier mit der trockenen sommerlichen Brise des Südens zusammen und bilden sehr eigene klimatische Vorzüge. Aber vielleicht wurzelt die eigentliche Einzigartigkeit in der durch einen Erdriss geteilten Landschaft, wo in langer Vorzeit das Magma an die Erdoberfläche trat. Der mineralische Boden befähigt die Reben, Energien zu bündeln, die etwas ganz Besonderes entstehen lassen. Luis Gutiérrez von Robert Parker Wine Advocate vergibt sensationelle 100 Punkte für diesen Wein: „The often-mysterious and ever-changing 2018 La Faraona comes from the vineyard called El Ferro, a very special plot (\"I personally prune each single vine from La Faraona,\" Ricardo once told me. \"She's mine!\") of only 0.55 hectares that probably has 8% white grapes of the Godello and Jerez varieties. The vines are 72 years old on a very steep southeast-facing slope at 800 to 860 meters in altitude, and there is a tectonic fault that crosses the land and brings an unusual combination of elements and very shallow soils with the mother rock barely 30 centimeters down. The partly destemmed grapes fermented with indigenous yeasts in an oak vat, and the wine matured in foudre and barrique for 12 months. The perfume coming out of the glass was simply mind-boggling, a subtle and complex combination of flowers, herbs and spices that had taken me to different places (often the Loire) in the past, but this time it took me to the green and humid slopes of the Bierzo, the wet soils and the Atlantic smell of the ferns and moss. This is the most Atlantic of the 2018s. It has freshness and lightness but also lots of energy and light. It has great purity, a very strong sense of place, and it encapsulates the humid slopes of Corullón like no other. This is nothing short of...

Anbieter: Vinos
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
Nin Ortiz Planetes de Nin 2014 Rotwein Trocken
Beliebt
32,00 € *
zzgl. 0,99 € Versand

Mit ihrem ersten Wein »Nit de Nin« sorgte Ester Nin bereits 2004 für großes Aufsehen und katapultierte sich mit 98 Parker-Punkten in die oberste Liga der Rotweine. Mit dem »Planetes de Nin« wurde der zweite Wein aus der Taufe gehoben. Für beide Weine wird nach streng biodynamischen Grundsätzen gearbeitet, denn das Ehepaar Carles Ortiz und Ester Nin ist der festen Überzeugung, dass der Charakter des Rebstocks nur auf diese Weise im Wein zum Ausdruck gebracht werden kann. Der Erfolg ihrer großartigen Weine spricht auf jeden Fall dafür. »Planetes de Nin« ist eine Cuvée aus Garnacha und Samsó und leuchtet in einem intensiven Kirschrot im Glas. Im Bouquet findet sich eine hohe Komplexität an Fruchtigkeit insbesondere roter Früchte und Beeren, kombiniert mit leicht laktischen Komponenten. Am Gaumen vollmundig mit gut eingebundenen Tanninen und einer frischen Säurestruktur. Wunderbar ausbalancierter, kräftiger, aber dennoch ungemein eleganter Rotwein aus dem Priorat.

Anbieter: Vinos
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
Alvear »Pedro Ximénez de Añada« - 0,375 L. 2015...
Unser Tipp
12,95 € *
zzgl. 0,99 € Versand

Es kommt einem Ritterschlag gleich, wenn Weinpapst Robert Parker für einen Wein die magischen 100/100 Punkte herausrückt. Und der 2011er Alvear PX hat ihn derart begeistert, dass er ihn mit den allerhöchsten Weihen ausstattete, die die Weinwelt zu bieten hat. Diese Auszeichnung lässt sich sicherlich nicht in jedem Jahr wiederholen, gewiss ist dennoch, dass Alvear mit dem aktuellen Jahrgang wieder ein veritables Meisterwerk auf die Flasche gebracht hat. Einfach köstlich zum Dessert.

Anbieter: Vinos
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
Palacios »Quiñón de Valmira« 2016 Rotwein Trocken
Unser Tipp
385,00 € *
zzgl. 0,99 € Versand

Dieser Top-Rioja aus Garnacha Tinta wird inzwischen unter der Federführung von Álvaro Palacios gekeltert. Der kleine Rebberg von 3 Hektar nahe Alfaro (Rioja) wurde mit alten Garnacha-Reben aufgestockt und der Wein wird von Jahr zu Jahr besser. Luis Gutiérrez von Robert Parker’s WineAdvocat hatte bereits das Glück, den Wein als Fassprobe kurz vor der Abfüllung verkosten zu können und vergab 96-98 Parker Punkte : „I had the chance to preview the 2016 Quiñón de Valmira, a wine that can seem perplexing during the élevage, as it's very pale and ethereal, but it has incredible power and depth, even if the sample was a bit shaky. There is great harmony and elegance here, with very good freshness. Even if it feels light on the palate, it seems to have more clout, concentration, power and acidity than the 2015, like it wants to go one step further. It's not very clear yet, but I believe this is a better wine than the 2015. This should be bottled around February 2018; I tasted a sample from an oval oak cask. There will be some 2,400 bottles of this. I also saw a very raw sample of 2017, from an atypical year of extreme heat and drought, and the wine had a lot more color, extract and concentration. We'll have to wait and see if this ends up being the great wine produced from Valmira. There will be a bit more wine in 2017.“ (Feb. 2018)

Anbieter: Vinos
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
Dominio do Bibei 2015 Rotwein Trocken
Angebot
49,90 € *
zzgl. 0,99 € Versand

Dominio do Bibei gehört zu jenen strahlenden Sternen der Iberischen Halbinsel, die eindrucksvoll beweisen, wie genial man uralte Tradition wiedererwecken kann und gleichwohl alle Regeln des modernen Weinbaus einhält. Schon die Tatsache, dass man hier antike Terrassenlagen restauriert hat, ist bemerkenswert. Auch der strikte Einsatz autochthoner Rebsorten und der biodynamische Anbau weisen den Weg in die Zukunft des Weinbaus. Dominio do Bibei besteht aus 80% Brancellao und 20% Mouratón, die Trauben werden in kleinen Kisten von Hand geerntet. Fermentiert, in offenen 500-Liter Fässern aus französischer Eiche reifte der Wein weitere 14 Monate in Barriques, ebenfalls aus französischer Eiche und zusätzlich 6 Monate in 1500-Liter Fudern. Luis Gutiérrez von Robert Parker Wine Advocate vergibt stolze 95 Punkte: „The 2015 Dominio Do Bibei blew my mind. It's is a blend of 80% Brancellao and 20% Mouratón from different vineyards, and it has a super elegant, aromatic and ethereal profile within the power and earthy character of the wines from the zone. This fermented and aged in barrels and had an extra élevage in 1,500-liter oak foudre, but the oak is perfectly and neatly folded into the wine, which is nuanced perfumed and really captivating. The palate also reveals great harmony and balance, good freshness and very fine tannins, and the way all of the elements seem to complement each other suggests that this is going to continue evolving slowly in bottle. A great Ribeira Sacra expressing the character through the traditional varieties of yesteryear.” (Luis Gutiérrez, Feb. 2019)

Anbieter: Vinos
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
Terroir al Límit »Les Manyes« 2014 Rotwein Trocken
Bestseller
199,00 € *
zzgl. 0,99 € Versand

Terroir al Límit... Bei diesem tollkühnen Weinerzeuger ist der Name Programm, denn hier wird die hohe Kunst des Terroir-Weins geradezu zelebriert. Alle Weine stammen von hochgelegenen Kleinst-Parzellen, die Les Manyes-Reben stehen übrigens auf Ton und Kalkstein-Böden und unterscheiden auch deshalb von anderen Garnacha aus dem Priorat. Während der gesamten Vegetationsphase greift Dominik Huber, ein Weinmacher mit Herz und Seele, so wenig in den Weinberg ein, wie es nur irgend geht. Strikte Handlese in 10-Kilo-Boxen, manuelle Auslese der besten Trauben, Gravitationspresse, schonende Vinifizierung und Ausbau im Fass sind hier selbstverständlich. So entstehen einige der schönsten Priorats überhaupt, nur vergleichbar mit großen Burgundern und den Einzellagenweinen von Mas Martinet. Der 2014er Jahrgang wurde vom Robert Parker Wine Advocate mit 98 Punkten bedacht: \"The 2014 Les Manyes was bottled a little earlier, in June 2016. In many wineries in Priorat, 2013 is clearly better than 2014, but it's not that clear in the case here, and you have to take it wine by wine. In the case of this Les Manyes, I think 2014 was the big surprise, with a combination of depth, perfume, subtleness and power difficult to achieve. The clay and chalky soils provide for an extraordinary texture of tannins, a lot less coarse than those from slate soils. It distills all the Mediterranean herbs and flowers, the essence of ripe red cherries and wild strawberries with some chalky minerality in a nose and palate that is close to perfection. This is a tour de force Garnacha from... chalky soils in Priorat! There are 1,008 bottles produced.\" (Luis Gutiérrez, Okt. 2016)

Anbieter: Vinos
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
Terroir al Límit »Les Manyes« 2013 Rotwein Trocken
Beliebt
199,00 € *
zzgl. 0,99 € Versand

Terroir al Límit... Bei diesem tollkühnen Weinerzeuger ist der Name Programm, denn hier wird die hohe Kunst des Terroir-Weins geradezu zelebriert. Alle Weine stammen von hochgelegenen Kleinst-Parzellen, die Les Manyes-Reben stehen übrigens auf Ton und Kalkstein-Böden und unterscheiden auch deshalb von anderen Garnacha aus dem Priorat. Während der gesamten Vegetationsphase greift Dominik Huber, ein Weinmacher mit Herz und Seele, so wenig in den Weinberg ein, wie es nur irgend geht. Strikte Handlese in 10-Kilo-Boxen, manuelle Auslese der besten Trauben, Gravitationspresse, schonende Vinifizierung und Ausbau im Fass sind hier selbstverständlich. So entstehen einige der schönsten Priorats überhaupt, nur vergleichbar mit großen Burgundern und den Einzellagenweinen von Mas Martinet. Luis Gutiérrez vom Robert Parker Wine Advocate vergibt stolze 97 Punkte für diesen Wein: \"I had already encountered the 2013 from both Tosses and Manyes, the top Cariñena and Garnacha respectively, and was really looking forward to tasting it with time, side by side and even next to the 2014s. This 2013 Les Manyes is stunning, perfumed and floral, with subtle aromas of Mediterranean herbs and flowers. The vineyard is located at 800 meters altitude on clay and limestone soils, a true rarity in Priorat, in the zone where Scala Dei has their Mas Deu vineyard, and it might be the secret why it produces such and elegant and fresh wine. Perfumed and intoxicating, this has a beautiful nose. The vinification is similar for all reds, a short, 10-day maceration with the full clusters followed by an élevage in large, neutral oak foudres, in this case for almost two years. It developed a nose of violets with time in the glass that complemented the fine tannins and the subtle minerality. The balance is gobsmacking. 1,000 bottles were filled in November 2015. This is a wine that from 2013 will also be fermented and aged in cement.\" (Luis Gutiérrez, Okt. 2016)

Anbieter: Vinos
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot